Es war einmal ein Märchenfilm…

…den ich mindestens einmal pro Jahr in meinem Leben gesehen habe. Mindestens einmal bedeutet allerdings, dass ich den Film so gut wie immer anschaue, wenn er im TV läuft. Haha. Ich führe keine Liste, aber ich würde sagen, es handelt sich hierbei um den meistgesehenen Film in meiner gedanklichen Statistik.

Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht, mein holder Herr.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. Der wohl erfolgreichste und beliebteste Märchenfilm aus der DEFA-Schmiede – eine ostdeutsch-tschechische Co-Produktion aus dem Jahre 1973. Die zauberhafte Libuše Šafránková ist als Aschenbrödel und der wunderbare Pavel Trávníček als Prinz zu sehen.

Doch warum schreibe ich darüber?

Weiterlesen
1 2 3 23